Eintragen

1 2 3 4 5 6 7 8

Graf Berghe von Trips ricald@t-online.de 06.05.2018 | 19:06
Hallo Familie von Pallandt,
bin gerne Gast in Ihrer Webseite und halte mich hier auch länger auf. Den Artikel über Wikipedia u.a. finden ich und meine Familie hervorragend.

Wir freuen uns über jeden, der unsere Seite besucht, denn sie
ist für Geschichtsinteressierte, Universitäten, Heimatforscher, Heraldiker, Heimatvereine, etcetera gemacht. Fühlen Sie sich wohl – und wenn Sie Fragen haben, die unsere Seite nicht beantwortet, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail, unsere gräfliche Administration wird diese sobald als möglich beantworten.

Nicht gemacht ist diese Homepage allerdings für sensationslüsterne Spinner, möchtegern Journalisten, Märchenerzähler die es im Internet leider viel zu oft gibt. Da es scheinbar nötig wird, müssen wir uns von den Aussagen, Handlungen von Wikipedia, Wikimedia u.a. distanzieren.

Lt. Wekipedia ist die Freiherrliche Familie von Pallandt in Deutschland ausgestorben.

Siehe Kopie:

Eine deutsche Linie der Freiherren von Pallandt ist heute nicht mehr nachweisbar. Das letzte Mitglied der Linie aus Bleialf war eine Tochter, die bürgerlich heiratete.

Eine Freiherrliche Familie von Pallandt hat es in Bleialf nie gegeben,
Großlangenfeld wäre Richtig und hier hat es den Freiherrn Reinard von Pallandt u.a. gegeben.

Wikipedia, Wikimedia u.a. und offenbar deren Hochstaplern - Paskengen, SirGawain, Itti, Support-Team Irene Adler und einige mehr, diese Herren und Damen laufen sicherlich neben der Spur.

Die Reichsfreiherrliche Familie von Pallandt ist lt. Wikipedia vom Himmel gefallen? Die Macher von diesem Forum stehlen sich aus Ihrer Verantwortung. Aber Weihnachten wieder Bettelaufrufe für Ihr eigenes Sache.

Gleichzeitig haben wir Wikipedia, Wikimedia u.a. aufgefordert sämtliche Links zu unserer Webseite auf den von Wikipedia, Wikimedia u.a. betriebenen Plattformen sofort zu Entfernen.
Wir bitten Heraldiker, Geschichtsinteressierten Personen und Besucher unserer Seite um ihr Verständnis!

Besuchen Sie unsere traditionellen Ostermarkt,- Pfingstmarkt, - Sommermarkt, - Herbstmarkt und Weihnachtsmarkt, im Innenhof unseres Herrenhauses.

Was stimmt bei Wikipedia, Wikimedia u.a. noch? Ein Kindergarten ein großes Irrenhaus???

Sowie Esowatch ohne Impressum und offenbar deren Hochstaplern und Reichsbürgern.

Das Haus von Pallandt hat Spenden/Bettelei und das noch Weltweit. (Heute nennt man das Spenden) für Wikipedia, Wikimedia u.a. eingestellt. Das Betteln von Wikipedia, Wikimedia u.a. nervt mit der Zeit. Dort tummeln sich unserer Meinung nach,einige Hochstapler herum.

Spenden Sie an Bedürftige Kinder, alte Menschen und Familien. Dort haben Sie die Euros gut angelegt.

Klassische Hochstapler nennt man das derzeitig so?

Auch wir werden die Spenden für diese Seiten sofort einstellen.Machen Sie weiter so.

Ihre Gräfliche Familie Berghe von Trips

Breit Christian und Bauer Albert baywabreitbauer@web.de 09.09.2008 | 15:11
Liebe Familie von Pallandt,

die Drei von der BayWa Tankstelle aus Eging am See senden Ihnen viele liebe bayerische Grüße und einen deftigen Jodler dazu!

Wie uns bekannt ist, haben Sie ein grosses Herz für Bayern und daher würden wir Sie gerne mal in unseren Ort begrüßen!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und viel Erfolg!

Mit den besten Grüßen

Albert Bauer, Matthias Bergbauer und Christian Breit



Ein kleiner Link, wie Sie uns am besten finden können!

http://www.baywa-st
andorte.de/tankstelleeging/

die tafelrunde e.V. dietafelrunde@web.de 21.07.2008 | 16:46
Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Stifter,


Bad Pyrmont 26. Juni 2008: Freiherr von Pallandt wird Schirmherr des Vereines die tafelrunde e.V., mit dem Kooperationsprojekt „Brücken bauen“. Als ich vom Vorstand gefragt wurde, habe ich keinen Moment gezögert und zugesagt. Ich will mit der Übernahme der Schirmherrschaft verdeutlichen, dass bei dem Verein die tafelrunde e.V. vorbildliche Arbeit geleistet wird.
Mit der Übernahme der Schirmherrschaft will ich zudem das ehrenamtliche Engagement und die „Hilfe zur Selbsthilfe“ in unserer Gesellschaft würdigen.
Die rege Nachfrage nach den Angeboten des Vereines zeigt, dass es auch in unserer Wohlstandsgesellschaft noch existenzielle Not gibt, dass es auch Menschen gibt, die um ihr tägliches Brot kämpfen müssen.
Dies seien Menschen mit Bürgersinn, die beweisen, dass es auch in der heutigen Gesellschaft noch viel Verantwortungsgefühl und Hilfsbereitschaft gibt.
Sie zählen zu den Menschen, die freiwillig in Vereinen, Nachbarschaftshilfen oder Selbsthilfegruppen arbeiten.
Das Vereinskonzept finde ich überzeugend. Hier werden überschüssige Lebensmittel von Supermärkten, Metzgereinen, Bäckereien und vielen anderen Unternehmen eingesammelt, sortiert und an Bedürftige weitergegeben.
Das Programm ist jedoch um weites umfangreicher. So werden auch Körperpflegemittel, Bekleidung, Schuhe, Sehhilfen, Elektrogeräte und Einrichtungsgegenstände u.v.m. für Bedürftige bereitgestellt. Zudem werden Sonderausgaben wie z.B. die Ausgabe von Schulbedarf organisiert. Ich möchte alle Unternehmen bitten, die Arbeit des Vereins die tafelrunde e.V. wohlwollend zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
Freiherr von Pallandt
Bankverbindung des Vereines die tafelrunde e.V.
Stadtsparkasse Bad Pyrmont
Kontonummer: 444703
Bankleitzahl: 25451345

Autohaus A-Z info@auto-az.de http://www.auto-az.de 30.04.2008 | 12:34
Viele grüße aus dem schönen Schweich an die Familie von Pallandt.

Ihr
Thomas Kanzler

Gunther Freiherr von Hohenstein Gunther_von_Hohenstein@gmx.de 02.01.2008 | 13:46
Sehr geehrte von Pallandts,

das Haus Hohenstein wünscht ein frohes neues Jahr, Erfolg, Glück, Gesundheit und Geld!!!

Beste Grüße in die Eifel

Gunther Freiherr von Hohenstein

Geschwister Mutsch info@geschwister-mutsch.de http://geschwister-mutsch.de 20.12.2007 | 18:59
Sehr geehrter Freiherr von Pallandt,

wir wünschen Ihnen fröhliche Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2008!

Viele liebe Grüße
Geschwister Mutsch
Alexandra,
Franziska und Stephanie

sascha wagner wagner27794@yahoo.de 07.12.2007 | 20:24
Guten Tag Familie von Pallandt,

liebe Grüße von eurem Sascha aus dem
schönen Flußbach bei Wittlich. War eine
wirklich schöne Zeit.

Bis Bald !

Werner Kaspar werner-kaspar@t-online.de 07.12.2007 | 14:27
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich auf der Such nach historischer Recherchen der Wasserburg Dreiborn bin. Ich wäre Ihnen verbunden, wenn Sie mir auch aus Ihren Archiven Literaturhinweise zur Dreiborner Burg geben könnten.

Werner Kaspar

mike mikefroehling@aol.com 01.12.2007 | 21:30
Hallo, möchte gerne meinem Vater ein sehr schönes Geschenk machen. Würde mich interessieren ob Sie eventuell noch Informationen über alte Bilder von Gladbach (Gemeinde Vettweiß) oder Abschriften von Urkunden haben. Da ich aus meiner Schulzeit noch darüber informiert bin, das Verbindungen zu Ihrem Hause bestehen, würde ich mich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.


Mit freundlichen Grüßen
Michael Fröhling

Regina Aufm Kampe regina@aufmkampe.de http://www.aufmkampe.de 07.08.2007 | 18:32
Hallo,

eine interessante Seite, auf der ich viele Informationen über meine Ahnen gefunden habe. Ich werde das alles noch einmal in Ruhe durchsehen müssen - und komme auch deshalb gerne wieder.

Freundliche Grüsse
Regina Aufm Kampe


1 2 3 4 5 6 7 8